Cà dei Frati

Die Geschichte des Betriebs Cá dei Frati beginnt 1939. Damals wurde auf dem Standort des Gutes von "Sermion Veronese" Cà dei Frati von der Familie Dal Cero gegründet.
Domenico Dal Cero zog von der in der Provinz Verona liegenden Ortschaft Montecchia nach Sirmione und begann dort seine Tätigkeit als Weinbauer, welche dann von seinem Sohn Felice übernommen und von seinem Enkel Pietro weitergeführt wurde. In jüngster Vergangenheit, im Jahre 1969, füllte Pietro den ersten mit Namen und Güterbezeichnung versehenen Lugana-Wein ab. Seit über fünfzehn Jahren arbeiten auch seine Kinder Igino, Gian Franco und Anna Maria in dem Betrieb mit und kümmern sich persönlich um die Pflege der Reben.
Die Wahl des Namens des landwirtschaftlichen Betriebs wurde keineswegs dem Zufall überlassen: er soll an die Geschichte des Weines der Sirmioner Gegend erinnern, in der die Karmeliter des Klosters Santa Maria del Carmine beschlossen Rebstöcke zu pflanzen, um so den Eigenbedarf an Wein für Genuss und Heilige Messen zu decken.

Beachten Sie unsere Sonderpreise beim Kauf ab 6 Flaschen einer Sorte!